Basiskompetenzen

Um in der Schule erfolgreich lernen zu können, benötigen die Kinder das sogenannte Basiswissen. Bei der Beobachtung "Hexe Zauberstein", die wir an unserer Schule bei den neuen Erstklässlerinnen und Erstklässlern durchführen, stellen wir fest, wer hier noch Unterstützung braucht.

 

 

Wer z.B. den Stift korrekt halten und unverkrampft benutzen kann, dem fällt das Schreibenlernen viel leichter. Wer Zeichen differenziert wahrnehmen kann, kann auch Buchstaben und Zahlen sicherer erkennen. Vergleichen, Zuordnen und Sortieren sind eine gute Vorbereitung auf mathematische Zusammenhänge.

 

Aus unserer Sicht ist daher der Bereich Basiskompetenzen sehr wichtig und er bildet einen Schwerpunkt in den Lerngruppen.

 

Eine speziell ausgebildete Lehrerin erarbeitet mit den Kindern die hier geschilderten wichtigen Voraussetzungen für erfolgreiches Lernen mehrmals wöchentlich in Kleingruppen.

 

Durch Raum-Lage-Übungen, Wahrnehmungsübungen, die Förderung der optischen Differenzierung, der Konzentration und Ausdauer, durch feinmotorische Übungen (z.B. schneiden, falten) und Übungen zur Auge-Hand-Koordination lassen sich viele Folgemaßnahmen vermeiden bzw. verringern.

 

Grundschule Delfter Straße
Delfter Straße 10
28259 Bremen

Telefon: 0421 / 361-15 990
Telefax: 0421 / 361-15 969
E-Mail: 129@bildung.bremen.de


Sie erreichen uns

montags bis donnerstags

von 7.00 bis 16.00 Uhr und freitags von 7.30 bis 13.30 Uhr