Gesundheitsförderung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gesunde Ernährung und Bewegung

Besonders im sozialen Brennpunkt ist die Erziehung zu gesunder Ernährung und mehr Bewegung immens wichtig. Von den Elternhäusern wird dieser Bereich, der so relevant für die Gesundheit der Kinder und den Kampf gegen Übergewicht ist, oft vernachlässigt. 

Mahlzeiten werden zunehmend nicht mehr gemeinsam eingenommen, es wird nicht mehr gekocht, oder wenn, dann werden oft nur Fertiggerichte aufgewärmt, die Freizeit wird oft hauptsächlich vor dem Fernseher verbracht.

Den Geschmackssinn der Kinder zu schulen, ihnen zu zeigen, wie man gesunde und leckere Mahlzeiten selbst kocht, sehen wir als eine wichtige Aufgabe an, ebenso wie die, sie zu mehr Bewegung anzuregen.

 

Naschgarten

In Zusammenarbeit mit "Slow-Food Bremen" haben wir an der Schule das Projekt "Gärten zum Naschen, Spielen und Lernen" durchgeführt. Im Zuge dieses Projektes wurde der Innenhof der Schule zum Schulgarten so umgestaltet, dass er den o.g. Stichworten Rechnung trägt. Die Kinder legen Beete an, pflanzen und säen. Im Sachunterricht wird die Thematik entsprechend vertieft.

Um den Garten bewässern zu können, wurde von 3/4plus eine Pumpe geschlagen, über die swb-Stiftung Wasserschläuche und Gartengeräte beschafft.

Aktuell wird das Projekt mit schuleigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern weitergeführt.

 

Kinderkochkurs

Einmal in der Woche kochen Kinder einer Lerngruppe zusammen mit einer Pädagogin und Müttern. Dabei geht es um jahreszeitliche Rezepte, für die idealerweise das im Garten angebaute Gemüse verwendet wird. Anschließend wird gemeinsam gegessen. Zum Winterfest 2009 ist das erste Kochbuch "Die Delfter Sternchen-Köche" erschienen!

 

Müsliclub

Über den Verein "Die Bresche" bekommen wir für unsere Schülerinnen und Schüler kostenlos Müsli und Milch geliefert. So hat jedes Kind unserer Schule die Möglichkeit, ein kostenloses gesundes Frühstück zu sich zu nehmen.

 

Zahnprophylaxe

Ein überdurchschnittlich hoher Anteil der Kinder unserer Schule gehört zur sogenannten Kariesrisikogruppe. Daher werden, neben den an allen Bremer Schulen durchgeführten Zahnuntersuchungen und dem Zahngesundheits-projekt, das halbjährlich in allen Bremer Schulklassen durchgeführt wird, Zusatzangebote gemacht:

Seit 2006 werden die Kinder, die entsprechend gefährdet sind, im Karies-Risiko-Projekt betreut. Alle Kinder der Lerngruppen sind im Fluorid-Programm, d.h., 14tägig putzen sie unter Anleitung der LAJB-Beauftragten die Zähne und üben richtiges Zähneputzen.

Grundschule Delfter Straße
Delfter Straße 10
28259 Bremen

Telefon: 0421 / 361-15 990
Telefax: 0421 / 361-15 969
E-Mail: 129@bildung.bremen.de


Sie erreichen uns

montags bis donnerstags

von 7.00 bis 16.00 Uhr und freitags von 7.30 bis 13.30 Uhr